Cluster & Netzwerke

In der Region haben sich durch die starke Kumulation von Unternehmen einer Branche mehrere Cluster gebildet, die von der Wirtschaftsförderung begleitet werden.

Zudem bestehen überregionale Netzwerke, die die Aktivitäten einer Branche koordinieren und vermarkten.

Green City

Die Clusterinitiative „Freiburg Green City“ unter Leitung der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) war Preisträger im ersten regionalen Clusterwettbewerb in Baden-Württemberg im Jahre 2008 und organisiert die Vernetzung der Partner des innovationsstarken Wachstumsclusters der erneuerbaren Energien.

Seit Sommer 2013 kooperiert das Cluster Green City mit dem "Wirtschaftsverband 100% Erneuerbare Energien Region Freiburg“ und leistet mit seinen Aktivitäten einen Beitrag zur Positionierung der Unternehmen auf den weltweiten Märkten für Dienstleistungen und Produkte der Bereiche Erneuerbare und Solare Energien, Energieeffizienz, Nachhaltiges Planen und Bauen, Umwelttechnologien.


Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Green City Clusters.

HealthRegion

Die HealthRegion Freiburg steht für eine in dieser Form einmalige Kombination aus exzellenter Spitzenmedizin, gelebter Gesundheitskultur und höchster Lebensqualität.

Seit dem Jahr 2013 und der Gründung des Clusters HealthRegion Freiburg bieten führende Unternehmen und Einrichtungen aus Gesundheitswirtschaft und Tourismus ein perfekt aufeinander abgestimmtes Angebot zur Erhaltung und Wiederherstellung der persönlichen Lebensqualität und Leistungsfähigkeit.

Von der erfolgreichen Therapie mit integrierten Angeboten zur Rehabilitation bis hin zu Präventionsprogrammen für Privatpersonen und Unternehmen. Nicht zuletzt aufgrund des europaweit einzigartigen Gastronomie- und Freizeitangebotes und ihrer Landschaft im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz, ist die HealthRegion Freiburg eine einmalige Wohlfü̈hlregion.

Seit dem Jahr 2015 wird die HealthRegion als Verein geführt und erweitert sein Angebotsspektrum stetig. Aktuell zählt der Verein insgesamt 28 führende Unternehmen, Einrichtungen und Institutionen aus den relevanten Bereichen zu seinen Mitgliedern.

Die branchenübergreifende Initiative verfolgt das Ziel, die Innovationsstärke und die Wettbewerbsfähigkeit der Region in den Bereichen Gesundheits-wirtschaft und Tourismus nachhaltig zu stärken. So soll sie einen entscheidenden Beitrag zur Sicherung bestehender und Schaffung neuer und vor allem zukunftsfähiger Arbeitsplätze leisten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der HealthRegion Freiburg.

Ein Aspekt des Gesundheitswesens ist e-Health, die Schnittstelle von Gesundheitswesen, MedTech und ITK.  Dazu finden regelmäßig Veranstaltungen des eHealth Forums Freiburg statt.

BioRegio

BioRegio Freiburg ist Partner des trinationalen Netzwerks „BioValley“, das die biotechnologischen Potenziale am Oberrhein in den Bereichen Life Sciences und Medizintechnik bündelt. Dieses umfassende Cluster hat sich als europäische Wissens- und Forschungsregion weltweit etabliert. Koordiniert wird die BioRegio Freiburg / Deutsche BioValley Plattform von der Technologiestiftung BioMed Freiburg, die zugleich Träger des BioTechParks Freiburg ist.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der BioRegio Freiburg.

Upper Rhine Valley

Das trinationale Projekt „Upper Rhine Valley“ unterstützt durch Destinationsmarketing auf Märkten wie China, Indien, Japan, Korea, USA, Kanada, Russland und Brasilien den Tourismus innerhalb der Region am Oberrhein. 31 Projektpartner aus den drei Ländern haben sich auf Initiative und unter Koordination der FWTM zusammengeschlossen, um die Region international bekannt zu machen.

Weite Informationen finden Sie auf der Homepage des Upper Rhine Valleys.

MicroTEC Südwest

Der überregionale Cluster MicroTEC Südwest bündelt im Viereck Karlsruhe, Stuttgart, Villingen-Schwenningen und Freiburg eine in Deutschland einzigartige Konzentration an Technologiekompetenz. Sie beweist sich eindrucksvoll darin, dass sich im Cluster über 30 Prozent aller Mikrosystemtechnik-Unternehmen und - Anwender in Deutschland befinden.

Weite Informationen finden Sie auf der Homepage des Clusters MicroTEC Südwest.